Windpark Pfaffenhofen

WINDENERGIE IN PFAFFENHOFEN A.D. ROTH

Auf dem Höhenrücken zwischen den Ortschaften Pfaffenhofen, Berg, Beuren und Raunertshofen ist im Regionalplan Donau-Iller seit 2015 ein Vorranggebiet für Windenergie ausgewiesen. Der Markt Pfaffenhofen hat sich dazu entschlossen, die Umsetzung der Windkraft im Gemeindegebiet im Sinne der Bürger aktiv begleiten und mitgestalten zu wollen und hat sich deshalb im Sommer des vergangenen Jahres für das Programm „Aufwind“ der Staatsregierung beworben. Seither wird die Marktgemeinde in allen Belangen rund um die Windenergie durch einen sog. „Windkümmerer“ beratend unterstützt. Zur Umsetzung des Vorhabens wurde im Laufe der vergangenen Monate zudem ein Auswahlverfahren für einen geeigneten Projektträger lanciert. 

Im März 2023 fasste die Marktgemeinde den öffentlichen Beschluss, die VenSol Neue Energien GmbH aus Babenhausen bei dem Vorhaben zum Bau von Windenergieanlagen im Vorranggebiet in Pfaffenhofen zu unterstützen. Grundlegendes Ziel ist, dass im Falle einer erfolgreichen Umsetzung die Bürgerinnen und Bürger an den Windenergieanlagen möglichst umfassend beteiligt werden. Dies soll etwa durch finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten, einen vergünstigten Stromtarif und die Sektorkopplung mit einem Wärmenetz erfolgen. Zudem soll die Bürgerschaft über das Projekt und die Windenergie im Allgemeinen umfassend informiert werden.

DATEN & FAKTEN

0
WINDENERGIEANLAGEN
0
MEGAWATT
0
HAUSHALTE
0
CO2 EINSPARUNG(t)

ZEITPLAN

2024
ABSCHLUSS DER PACHTVERTRÄGE
2024
STANDORTPLANUNG
2024
GENEHMIGUNGSVORBEREITUNG
2025
GENEHMIGUNGSVERFAHREN
2026
BAUVORBEREITUNG UND ERRICHTUNG
2027
INBETRIEBNAHME DES WINDPARKS PFAFFENHOFEN

STANDORT

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Erfahren Sie mehr zu Chancen der Bürgerbeteiligung und Steigerung der regionalen Wertschöpfung.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Planungsrecht, Mindestabständen, erforderlichen Gutachten und der Dauer von Genehmigungsverfahren.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Schattenwurf, Schallemissionen, Lärmschutz, Infraschall, Disko-Effekt und nächtlicher Befeuerung.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Wartung, Blitzschlag- und Brandgefahr, Eiswurf und nötigen Versicherungen.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Windmessungen, Finanzierung, Stromvermarktung und finanzieller Amortisation.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Kollisionsgefahr, Vogelschutz, Eingriffen in die Natur und erforderlichen Ausgleichsmaßnahmen.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Anlieferung, Wegeverbreiterung und Versiegelung bei der Errichtung.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Rückbausicherung, Entfernung und Recycling von Windenergieanlagen.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Funktion, dem Fundament, den Dimensionen, der Leistung und dem Netzanschluss.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Inanspruchnahme und Nachnutzung der benötigten Kran- und Lagerflächen.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu energetischer Amortisation, Auswirkungen auf Naherholung, Immobilienpreise etc.

mehr Infos

Erfahren Sie mehr zu Projektpartner, seiner Unternehmensphilosophie und Historie und weiteren Vorhaben.

mehr Infos

ANSPRECHPARTNER

Jürgen Ganz
Geschäftsführender Gesellschafter
VenSol Neue Energien GmbH

Sebastian Ganser
Geschäftsführender Gesellschafter
VenSol Neue Energien GmbH

Thomas Schultheiß
Leiter Projektentwicklung
VenSol Neue Energien GmbH

Marcello Haber
Projektentwicklung
VenSol Neue Energien GmbH

Sebastian Obermaier
Bereichsleiter eza-Klimaschutz / Windkümmerer
Energie- und Umweltzentrum Allgäu

Jonas Gruber
Klimaschutzberater / Windkümmerer
Energie- und Umweltzentrum Allgäu

NEWS

ARTIKEL IN DER NEU-ULMER ZEITUNG

am 5. Juni 2023

Wie der Ausbau der Windenergie die Region Donau-Iller verändern wird.

zum Artikel

ARTIKEL DES MARKTES PFAFFENHOFEN

am 25. Mai 2023

Besichtigung des Windparks in Zöschingen

zum Artikel

VENSOL HOMEPAGE ABSICHTSERKLÄRUNG

am 27. April 2023

Absichtserklärung zur Errichtung von Windenergieanlagen zwischen dem Markt Pfaffenhofen und VenSol

zum Artikel

ARTIKEL IN DER SÜDWEST PRESSE

am 27. März 2023

Die technischen Möglichkeiten voll ausreizen

zum Artikel

ARTIKEL IN DER NEU-ULMER ZEITUNG

am 2. Januar 2023

Pfaffenhofen setzt in der Zukunft auf Windkraft und Solarenergie …

zum Artikel

ARTIKEL IN DER SÜDWEST PRESSE

am 3. November 2022

Auf dem „Ritterberg“ könnten sich bald Windräder drehen

zum Artikel

Nach oben scrollen